Dafür stehe ich ein

  • Ein Miteinander der Kräfte: nur gemeinsam bringen wir Kriens voran. Kriens braucht alle Kräfte der Gemeinschaft um sich positiv zu entwickeln. Vereine, Verbände, Parteien: Miteinander sind wir in der Lage die Herausforderungen zu meistern: Finanzen sanieren, Zentrum beleben, Verkehr optimieren, die Naherholungsgebiete schonen, die Sportanlagen sanieren und so weiter

  • Eine Politik des Dialoges: Für mich sind die Menschen ganz wichtig. Ich politisiere eng im Gespräch mit der Bevölkerung. Der Graben zwischen Politik und BürgerIn möchte ich verkleinern. Ich gehe unvoreingenommen auf alle Menschen zu.

  • Eine Politik der Nachhaltigkeit: Auf Dauer funktioniert eine Gesellschaft nur, wenn sie Ökologie, also die Natur, das Soziale, also den Menschen und die Ökonomie, also die Wirtschaft miteinander vereinbart. Das ist möglich. Mir persönlich ist das in zahlreichen Bereichen schon gelungen. So werde ich auch die Herausforderungen der Gemeinde angehen.

Stark für Kriens

Kriens hat ein riesiges Potential: Von den wunderbaren Naherholungsgebieten bis zu den Entwicklungsschwerpunkten um den Bahnhof Mattenhof. Dieses Potential gilt es zu Nutzen: Mit Innovation, Mit Geschick und Weitsicht sollen die Entwicklungen gesteuert werden. Ein lebenswertes, pulsierendes Kriens soll entstehen.

Cyrill Wiget kann die Menschen zusammenbringen kann. Er kann die positiven Kräfte dieser Gemeinde unterstützen. Cyrill Wiget ist Stark für Kriens.